Wirbelsäulen-Therapie

Gesundheitspraxis Oberfranken: sanfte Chiropraktik mit dem Punktefinder

Sympathikus-Therapie | Kurze Erklärung

Die Sympathikus-Therapie wurde im Laufe der letzten vier Jahrzehnte vom Arzt Dr. Dieter Heesch aufgrund umfangreicher Erfahrungen mit Schmerzpatienten entwickelt. Dabei geht es um zwei Arten von Beschwerden: 1. Dauerschmerzen und 2. Schmerzen und Gefühlstörungen, die gerade in Ruhe besonders stark sind. Genau bei diesen Störungen stößt die Schulmedizin oft an ihre Grenzen, weil die Ursache nicht in einer Entzündung, sondern im vegetativen Nervensystem liegt.

Sympathikus-Therapie für die Wirbelsäule | Anwendung

Wir nutzen eine wirksame Kombination aus zwei bewährten Methoden, die sich nach unseren Erfahrungen sinnvoll ergänzen:

1. Mobilisationstechniken für die Wirbelsäule
2. Sanfte Reizung spezieller Triggerpunkte

Für weitere Informationen über diese Anwendung informieren wir Sie gerne.

Logo Mir gehts besser

Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter 0170 / 389 12 81 oder Ihre E-Mail.